Amelia Earhart Fellowship

Amelia Earhart
Mit dem Amelia Earhart Fellowship schreibt der Zonta Club Bochum ein international renommiertes Stipendium für junge Wissenschaftlerinnen aus, die eine Promotion oder einen vergleichbaren Grad mit direktem Bezug zur
Luft- und Raumfahrt anstreben.
Die Siegerin des lokalen Wettbewerbs erhält ein Preisgeld in Höhe
von 750 Euro.
 
Das internationale Stipendium über derzeit jeweils 10.000 US-Dollar wird
weltweit an 35 Wissenschaftlerinnen vergeben. Frauen aus 51 Ländern haben bislangStipendien im Gesamtwert von über vier Millionen US-Dollar erhalten. Der Amelia Earhart Fonds wird durch Spenden der einzelnen Zonta Clubs getragen.
Der Fonds wurde in Erinnerung an die Luftfahrtpionierin und Zonta-Mitglied Amelia Earhart geschaffen, die 1937 bei der letzten Etappe ihrer Erdumfliegung verschollen ist. Amelia Earhart, geboren am 24. Juli 1897 in Atchinson/Kansas, war unter anderem die erste Frau, die den Atlantik überflog, einen transkontinentalen Flug unternahm und das "US Distinguished Flying Cross"
erhielt.
Nähere Informationen finden Sie auf der Website von Zonta International.
 
Ein Download der Unterlagen für das Jahr 2018 wird ab ca. 10.08.2017 möglich sein.
 
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2017 an AE@zonta-bochum.de. Der Zonta Club Bochum leitet die qualifiziertesten Bewerbungen an Zonta International weiter.