JMK

Wir gratulieren der Preisträgerin des Jane M. Klausman Award 2017:

Lena Homann, Studentin der Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bochum


Preisträgerin Lena Homann (mit Blumen) freute sich gemeinsam mit den Hochschulmitarbeiterinnen Barbara Bölte und Heidemarie Türksch, Zonta Präsidentin Snezana Curuvija, Prof. Dr. Michael Toth sowie den Zonta-Mitgliedern Dr. Doris Kohlmann-Viand und Angela Siebold (von links) über die Verleihung des Jane M. Klausman Awards 2017. (Foto: Rüdiger Kurtz)

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Homann erstmals eine Studentin aus einem Verbundstudiengang auszeichnen können", gratulierte Snezana Curuvija, Präsidentin vom Zonta Club Bochum, der jungen Preisträgerin: "Dass sie neben ihrem Bachelorstudium und einer Vollzeitstelle auch noch Zeit für soziales Engagement finden, verdient höchste Anerkennung."

Parallel zur Arbeitstätigkeit entschied sich Lena Homann vor drei Jahren, ein BWL-Studium an der Hochschule Bochum zu beginnen. An die Mehrfachbelastung hat sie sich inzwischen gewöhnt. "Die wenige Freizeit, die mir bleibt, versuche ich sinnvoll zu nutzen", so die gebürtige Dortmunderin. Seit Jahren engagiert sie sich in der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg und unterstützt aktiv Umweltschutz-Projekte. " Was sie mit dem Preisgeld für den Klausman-Award von 500 € machen wird, weiß Lena Homann noch nicht genau." Es wird sich etwas passendes finden", ist sich die engagierte Studentin aber sicher.