JMK 2018

Wir gratulieren der Preisträgerin des Jane M. Klausman Award 2018:

Annika Licher, Studentin der Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bochum

Preisträgerin Annika Licher (mit Blumen) freute sich gemeinsam Wirtschaftsdekan Prof. Dr. Dieter Rüth, Zonta Club Bochum Präsidentin Dr. Doris Kohlmann-Viand (l.i.B.), Vizepräsidentin Dr. Karoline Friemann (2.v.r) und Hochschulmitarbeiterin Heidemarie Türksch (r.i.B.) über die Verleihung des Jane M. Klausman Awards 2017. (Foto: Rüdiger Kurtz)

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Licher eine hochqualifizierte und äußerst engagierte Preisträgerin gefunden haben", gratulierte Dr. Doris Kohlmann-Viand, Präsidentin von Zonta-Bochum, der jungen Preisträgerin. Sie wird u.A. für ihre besonderen ehrenamtlichen Tätigkeiten in ihrem Schwimmverein ausgezeichnet, die Leitung der Schülerfirma Produktiv AG und das Engagement in der Jungen Uni RUB ausgezeichnet.

Nach ihrem Bachelorabschluss an der Uni Duisburg-Essen war die engagierte Studentin an die Hochschule Bochum gewechselt für den Masterstudiengang "Internationales Management". "Den Abschluss plane ich für Anfang 2019", so die 24jährige Preisträgerin.

Zwei Auslandssemester hat sie bereits absolviert und an einem interkulturellen Projekt zum Thema "Akademischer Dialog mit der islamischen Welt" teilgenommen. "Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der United Arab Emirates University durchgeführt", erzählt Annika Licher, die 1994 im südlich von Osnabrück gelegenen Georgsmarienhütte geboren wurde. "Was genau ich mit dem Preisgeld anfangen werde, habe ich mir noch nicht überlegt" lacht die sympathische Studentin: "Ein paar Bahntickets werde ich auf jeden Fall damit zahlen können."