Maskenübergabe an das Frauenhaus

Dr. Karoline Friemann und Dr. Birgit Oschmann vom ZC Bochum übergeben die Masken an Frau Sasse vom Frauenhaus

Auch in der Corona-Krise bietet das Frauenhaus Bochum weiterhin Schutz für Frauen und Kinder, die Opfer von Gewalt sind. Um die Bewohnerinnen und ihre Kinder vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, wurde ein separater Wohnbereich eingerichtet, in dem sich die neuen Bewohnerinnen mit ihren Kindern in den ersten 14 Tagen aufhalten können.  Zum weiteren Schutz von Bewohnerinnen, Kindern und Mitarbeiterinnen konnten - Dank fleißiger ehrenamtlicher Hände - vom Zonta Club 50 textile Behelfs-Mund-Nasen-Schutzmasken in verschiedenen Größen dem Frauenhaus übergeben werden. Da auch in diesem Bereich Schutzmasken fehlen, haben sie sehr dankbar diese Spende angenommen.